• Event Time 19:00-21:00
  • Event Start Date 25. November 2019
  • Event Location Mohrenstr. 34

Die islamischen Quellen beinhalten viele Hinweise zum Thema Umwelt- und Tierschutz, die sich auch auf die heutige Zeit anwenden lassen. Umweltprobleme betreffen die ganze Welt. Muslimische Gelehrte begannen sich verstärkt in den 60-er Jahren des 20. Jh. mit Umweltthemen auseinanderzusetzen. So ist es nicht verwunderlich, dass auch seitens muslimischer Menschen zahlreiche Umweltprojekte ins Leben gerufen werden. Wie umweltfreundlich ist der Islam? Wo finden sich in den islamischen Quellen Hinweise über den Umweltschutzaspekt des Islams? Wie lassen sich die Inhalte auf aktuelle Umweltprobleme anwenden? Auf diese und weitere Fragen wird der Referent Max Rindfleisch an dem Veranstaltungsabend Antworten geben.

Referent:
Max Rindfleisch, Islamischer Theologe, Umweltaktivist bei Hima e.V.