• Event Time 19:00-21:00
  • Event Start Date 8. June 2008
  • Event Location Straße des 17. Juni 112

Event Speakers

  • Cemal Usak
  • Rabbi Prof. Reuven Firestone

Datum: Dienstag, den 08. Juli 2008 um 19.00 Uhr

Thema: Whose Jerusalem? The Holy City in Judaism, Christianity and Islam

Referenten: Rabbi Prof. Reuven Firestone (Director of the Center for Jewish-Muslim Engagement, Professor for Medieval Judaism and Islam, Fellow at the Abraham Geiger Kolleg)

Cemal Usak (Vice President of The Journalists and Writers Foundation, Secretary General of the Intercultural Dialogue Platform, Journalist and Writer)

Ort: Ernst-Reuter-Haus, Saal B, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin

Jerusalem – der Name der Stadt hat einen poetischen Klang. Jerusalem, die goldene Stadt auf dem Berg, die heilige Stadt der drei Religionen, Judentum, Christentum und Islam. Mit dieser Stadt sind über Jahrtausende Mythen, Symbole, Sehnsüchte und gläubige Hoffnungen verbunden. Früher blieb sie für die meisten Menschen unerreichbar, vorstellbar nur in Bildern, Symbolen und der eigenen Phantasie. Doch die Moderne hat Jerusalem leicht erreichbar gemacht und der gegenwärtige Konflikt um Jerusalem, der seine Wurzeln im letzten Jahrhundert und in Europa hat, internationalisierte Jerusalem mehr denn je. Und so stehen heute die politische Realität und der Alltag in Jerusalem im Brennpunkt eines weltweiten Interesses.