• Event Time 19:00-21:00
  • Event Start Date 23. January 2018
  • Event Location Mohrenstr. 34 10117 Berlin

Nach Abschluss der Nuklearvereinbarung mit dem Iran und der anschließenden Aufhebung vieler Sanktionen haben sich die Wirtschaftsbeziehungen und auch die Besuche in den Iran sehr verstärkt. Die islamische Republik Iran bleibt dennoch weit davon entfernt, ein demokratischer Rechtsstaat zu sein. Die Wiederwahl Rouhanis als Präsident hat die Hoffnungen geweckt, dass damit auch eine Liberalisierung der Verhältnisse im Iran folgt. Nach wie vor sind die Menschenrechte eingeschränkt und es kommt zu drastischen Verletzungen der persönlichen Freiheitsrechte. Trifft das auch für den religiösen Bereich zu? Wie wird sich dieser Staat mit seiner gebildeten und zunehmend selbstbewussten Jugend entwickeln?

Referent: Dr. Gunter Mulack

Projektverantwortlicher:
Marco Schendel, Wiss. Mitarbeiter
m.schendel@forumdialog.org 


Mit Unterstützung der

 

 

 

 

 


X