• Event Time 19:00-21:00
  • Event Start Date 6. July 2017
  • Event Location Mohrenstr. 34

„Plädoyer für einen empathischen Dialog – Vom theologischen Umgang mit der Fremdheit der anderen Religion und mit dem Pluralismus der Geltungsansprüche“

Wenn Dialog über die bloße Wissensvermittlung vom Anderen hinaus geht, dabei die religiösen Innenperspektiven zweier Religionen ins Gespräch gebracht werden und man die Gefühlswelt der anderen Seite näher erfährt, kann man von einem empathischen Dialog sprechen. Gemeinsam mit Herrn Wüstenberg möchten wir an diesem Gesprächsabend den Dialogbegriff erweitern und die Bedeutung und Tragweite eines empathischen Dialogs näher betrachten.

Referent: 
Prof. Dr. Ralf Wüstenberg – Lehrstuhl für Evangelische Theologie mit dem Schwerpunkt systematische und historische Theologie, Europa-Universität Flensburg
Moderation: 
Osman Örs, M.A. – Islamwissenschaftler, Theologischer Referent und Imam beim House of One