• Event Time 19:00-21:00
  • Event Start Date 14. May 2008

Reflexion
Datum: Mittwoch, 14. Mai 2008, 19.00 – 21.00 Uhr
Referentin: Dr. Erika Godel (Studienleiterin für Interreligiösen Dialog der Evangelischen Akademie zu Berlin)
Thema: Der Dialog zwischen Christen und Muslimen – Sind wir auf dem richtigen Weg?

Die Unkenntnis des Anderen ist einer der Hauptgründe für die Polarisierung der Gesellschaft. Jeder Mensch sollte in einer demokratischen Gesellschaft in seiner Eigenart akzeptiert werden. Doch wie soll man jemanden akzeptieren den man nicht kennt? Das gegenseitige Kennenlernen ist daher von enormer Bedeutung. Dies funktioniert am besten durch interreligiöse Dialoge. Der Art des Dialoges sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Er kann im Sport, in der Freizeit, am Arbeitsplatz genauso stattfinden wie in der Schule, im Kindergarten oder ganz einfach im Gespräch mit dem Nachbarn.
Dabei sind die individuelle Dialog- und Aufnahmebereitschaft der Dialogpartner von entscheidender Bedeutung; denn das Individuum kann immer nur die Kultur vertreten, in der es lebt und von der es überzeugt und geprägt ist. Im Vordergrund bei allen Dialogen sollten Toleranz, Akzeptanz und Verständnis stehen. Wie sieht die aktuelle Situation des interreligiösen Dialogs zwischen Christen und Muslimen aus? Wo befinden wir uns? Kann mit diesem Dialog eine Brücke zwischen Christen und Muslimen gebaut werden? Welche Rolle spielen hierbei die Haltungen von Muslimen und Christen?

Diesen und weiteren Fragen wollen wir auf unserem nächsten Diskussionsabend „Reflexion“ mit Dr. Erika Godel, der Studienleiterin für Interreligiösen Dialog der Evangelischen Akademie zu Berlin, nachgehen.