blog-grid

In den nach Nelson Mandela benannten Mindestgrundsätzen der Vereinten Nationen für die Behandlung der Gefangenen soll Gefängnisinsassen der Zugang zu einem anerkannten Vertreter einer Religionsgemeinschaft offenstehen. Religiöses Leben hinter Gittern ...

Continue Reading
blog-grid

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention, die 2006 verabschiedet wurde und 2008 in Kraft trat, verpflichtete sich die Bundesrepublik Deutschland zur Beseitigung aller Barrieren, die Menschen mit Behinderung an der vollen, wirksamen und gle...

Continue Reading
blog-grid

Die Rechte Indigener sind im Menschenrechtskontext noch ziemlich jung. Der seit Ende des Ersten Weltkriegs angekündigte Wandel weg von der Assimilation hin zur Selbstbestimmung indigener Völker wurde erstmalig 1989 im Übereinkommen über eingeborene un...

Continue Reading
blog-grid

Im Schweden der 1930er-Jahre besucht die angehende Rentierzüchterin Elle Marja mit ihrer Schwester die Internatsschule in Lappland. Sie gehört dem Volk der Samen an, deren Alltag von Vorurteilen und Ausgrenzung geprägt ist. Elle Marja bemüht sich um d...

Continue Reading
blog-grid

In der Bundesrepublik Deutschland ist nach dem bis heute gültigen Gesetz über die religiöse Kindererziehung vom 15. Juli 1921 festgelegt, dass ein Kind mit Vollendung des 14. Lebensjahres über seine Religionszugehörigkeit selbst entscheiden darf.  Z...

Continue Reading
blog-grid

Die Berliner Stadtgesellschaft ist vielfältig, sie beherbergt Menschen aus allen Ländern der Welt. Diese Pluralität wird als liberaler Wert hochgeschätzt, vielerorts mit Sympathie getragen, von anderen wiederum als Zwangsläufigkeit hingenommen, von e...

Continue Reading